Coinpages finanziert sein kostenfreies Angebot mit Werbung. Damit wir die Inhalte auf unserer Seite auch weiterhin in gewohnter Qualität zur Verfügung stellen und unser Angebot stetig weiter verbessern können, würden wir uns freuen, wenn Du Deinen Adblocker deaktivierst.

Bitcoin Billionaires

Das englischsprachige Buch Bitcoin Billionaires handelt von den ersten Milliardären durch ein Investment in Bitcoin.

Es geht dabei um die Geschichte der Winklevoss Zwillinge, die als Harvard Studenten in die Gründungsgeschichte von Facebook involviert waren und als Ruderer bei den olympischen Spielen in Peking 2008 teilgenommen haben.

Aus einem Rechtsstreit mit Facebook erhielten die Zwillingen Tyler und Cameron Winklevoss eine Vergleichzahlung von 65 Millionen Dollar, welche seit 2013 als Investment Kapital in Bitcoin und Bitcoin Unternehmen investiert wurden. Die Zwillinge wurden zu den ersten Milliardären durch das frühzeitige Investment in Bitcoin. 

Das Buch ist eine spannende Reise ab dem Jahr 2013, als Bitcoin das erste Mal einer breiteren Öffentlichkeit bekannt wurde. Eingepackt in die wahre Geschichte lernt der Leser sehr viel über Bitcoin und seine besonderen Eigenschaften kennen. Interessant sind die Bitcoin Protagonisten, Firmen und zeitlichen Ereignisse, die in eine unterhaltsame Geschichte gepackt wurden.

Die Geschichte wird von dem Autor Ben Mezrich geschrieben, der bereits das Buch über die Gründungsgeschichte von Facebook geschrieben hat, was als den mit einem Oscar ausgezeichneten Film "The Social Network" verfilmt wurde.

Die Winklevoss Zwillinge wurden lange Zeit mit Facebook in Verbindung gebracht und konnten sich über Bitcoin eine neue Karriere als Risikokapitalgeber und Gründer der Bitcoin Börse Gemini emanzipieren.

Das Buch erzählt die Gründungsgeschichte, als die Winklevoss Zwillinge sich als Risikokapitalgeber etablieren wollten und wegen der Facebook Vergangenheit auf erhebliche Schwierigkeiten stossen. Auf Ibiza lernen die Brüder Charlie Shrem von Bitinstant kennen und investieren 2013 in die Firma sowie in Bitcoin. Die Geschichte berichtet über die Anfänge und die ersten Bitcoin Hypes, von zwielichtigen Gestalten, von der Währung auf der Drogen-Handels-Plattform Silk Road und von Persönlichkeiten aus dem Bitcoin Umfeld. 

Während man von der spannenden Geschichte gefesselt ist, erhält man parallel eine unterhaltsame Einführung in das Thema Bitcoin. 

Am 26 November 2017, bei einem Bitcoinkusr von über $10.000,-, wurden die Winklevoss Brüder die ersten Bitcoin Milliardäre. Das Buch erzählt ihre Geschichte und wie sie dorthin kamen. 

Das Buch ist in englischer Sprache und im Mai 2019 unter dem Titel "Bitcoin Billionaires: A True Story of Genius, Betrayal and Redemption" als Taschenbuch erschienen.