Coinpages finanziert sein kostenfreies Angebot mit Werbung. Damit wir die Inhalte auf unserer Seite auch weiterhin in gewohnter Qualität zur Verfügung stellen und unser Angebot stetig weiter verbessern können, würden wir uns freuen, wenn Du Deinen Adblocker deaktivierst.

Cardwallet

Die Card Wallet ist die einfachste Methode, um Bitcoin für lange Zeit aufzubewahren und der sicherste Offline-Speicher, den Privatkunden bekommen können.

Die Card Wallet ist eine eine extrem einfach zu nutzende Cold Storage Lösung. Da die Card Wallet komplett offline ist und der private Schlüssel der Wallet nie mit dem Internet in Kontakt kam, kann sich kein Hacker oder Virus auf die Kryptowährungen in der Wallet zugreifen. 

Man erwirbt eine physischer Karte für die Aufbewahrung von Bitcoin oder Ethereum. Auf dieser Karte ist eine öffentliche Adresse zum Einzahlen und ein versiegelter privater Schlüssel zum Abheben eingelasert.

Jedermann kann jederzeit Coins an die öffentliche Adresse der Card Wallet schicken, abheben kann jedoch nur, wer die Karte und damit den privaten Schlüssel in den Händen hält.

Die Card Wallet ist ideal für Krypto-Anfänger, die sich mit Bitcoin und der sicheren Aufbewahrung noch nicht so gut auskennen, aber trotzdem Bitcoin ansparen wollen, sowie für Investoren, die Bitcoin oder Ethereum langfristig halten. HODL! Sie ist gut geeignet um Krypto zu verschenken oder um seinen Nachkommen auf eine einfache und sichere Art das Kryptoguthaben zu übertragen. Für Daytrader, die ständig auf ihre Coins zugreifen wollen, sind andere, flexiblere aber unsicherere Produkte eventuell besser geeignet.

Die Card Wallet wird von der Österreichischen Staatsdruckerei und der Firma Coinfinity herausgegeben.

Für die Sicherheit und Langlebigkeit der Karte garantiert die Österreichische Staatsdruckerei, welche auch die Ausweise und Pässe verschiedener Länder herstellt. Als Krypto-Partner agiert die Firma Coinfinity, ein österreichisches Bitcoin Unternehmen, bei dem man Bitcoin, Ethereum, Litecoin und Dash kaufen kann.