#UsingBitcoin: Mit Bitcoin bezahlen

Die deutsche Bitcoin Community hat die Kampagne #UsingBitcoin gestartet, um die Verwendung von Bitcoin zu fördern.

Bitcoin dient bereits erfolgreich als langfristiges Wertaufbewahrungsmittel, jedoch wird es als Zahlungsmittel noch sehr wenig verwendet.

Die Kunden möchten sich ungern von den eigenen Bitcoin trennen und Händler vermissen die Bitcoiner, die bei ihnen bezahlen würden, um Bitcoin im eigenen Geschäft zu akzeptieren.

Um diesem Henne-Ei-Problem entgegenzuwirken, sollen Bitcoiner animiert werden bei den Händlern mit Bitcoin und Lightning zu zahlen, die bereits Bitcoin akzeptieren.

Um Bitcoinern die Suche nach geeigneten Läden oder Restaurants etwas einfacher zu gestalten, gibt es Services wie btcmap.org oder coinpages.io, die Geschäfte und Onlineshops auflisten, die Bitcoin akzeptieren.

Jeder Bitcoiner kann sich an der Aktion #UsingBitcoin beteiligen.

Man sucht bei Coinpages einfach eine Bitcoin-Akzeptanzstelle seiner Wahl und bezahlt vor Ort mit Bitcoin.

Die Bitcoin Zahlung hält man entweder per  Video fest, macht  Bildern und postet eine kurze Beschreibung dazu bei Twitter.

Dazu kommt dann natürlich der Hashtag #UsingBitcoin.
Die Aktion soll eine volle Woche vom 19.10. bis 25.10.2022 laufen.

Bei Coinpages findet man alle deutschsprachigen Geschäfte die Bitcoin akzeptieren.

Suche den passenden Einzelhändler, Restaurant oder Handwerker die Bitcoin Zahlungen akzeptiert und berichte über die gemachten Erfahrungen.

Wer ein Geschäft davon überzeugen kann, ebenfalls Bitcoin Zahlungen zu akzeptieren, der wird mit 50.000 Sats für seine Aufwendungen finanziell unterstützt. Wer mit seinem Smartphone ein Video anfertigt, welches die Zahlung im Geschäft zeigt und erklärt, wie die Bitcoin Zahlung erfolgt, der erhält noch einmal 50.000 Sats, wenn dieses Video auf dem Coinpages YouTube Kanal veröffentlich werden kann.

Bereits zahlreiche Geschäfte haben sich umgehend an der Aktion beteiligt und das eigene Geschäft mit der Bitcoin Zahlung vorgestellt.

Der Kieferorthopäde Dr. Marc Ulrich gewährt sogar 5% Rabatt an seine Kunden, wenn mit Bitcoin gezahlt wird.

Die drei Subway Restaurants in Berlin von Daniel Hinze werden mit zahlreichen Videos auf Twitter erwähnt und auch das Bitcoin Hotel Princess in Plochingen stellt in Videos die Möglichkeiten vor, wie man im Hotel mit Bitcoin und Lightning zahlen kann.

Wer als Geschäft oder Onlineshop ebenfalls Bitcoin Zahlungen akzeptieren möchte, der findet bei Coincharge.io eine Anlaufstelle, um sich darüber zu informieren, wie man Bitcoin Zahlungen akzeptieren kann.

Dann bei Coinpages auf das eigene Angebot aufmerksam machen und die eigenen Kunden ermutigen per Bitcoin zu zahlen und diese Erfahrungen mit dem Hashtag #UsingBitcoin auf Twitter zu verteilen.

Auch wenn diese Aktion nur bis zum 25.10.2022 läuft, so darf natürlich immer mit Bitcoin gezahlt werden und per #UsingBitcoin darüber informiert werden.